Folge 66 - Banhammer
#11
(12-01-2018, 01.12.2018)Sergej Faehrlich schrieb:
(12-01-2018, 01.12.2018)Erwin schrieb: Hallo,

ich habe mir die Antwort auf Youtube angeschaut. Sehr stark zugespitzt sagt ja die Orga: "Wir haben den Gewinner der DM gesperrt aufgrund einer 3:2 Entscheidung der Leute, die gegen ihn verloren haben. Aber wenn er nicht gewonnen hätte, hätten wir ihn wahrscheinlich nicht sperren müssen".

Ohne Worte, aber die deutsche Turnierszene scheint ein sehr elitärer Zirkel zu sein.

[...]

Kam das echt so rüber?
Bin jetzt mit dem Statement zum Thema "Toxic Players" durch und würde jetzt von meiner subjektiven Sich sagen: Definitiv nicht.
Wenn man alle Argumente, die du lieferst, einfach beiseite wischt und nur das hört, was man will dann ja. Gegen so etwas hast du aber generell keine Chance.

(12-01-2018, 01.12.2018)Erwin schrieb: Hallo,

ich habe mir die Antwort auf Youtube angeschaut. Sehr stark zugespitzt sagt ja die Orga: "Wir haben den Gewinner der DM gesperrt aufgrund einer 3:2 Entscheidung der Leute, die gegen ihn verloren haben. Aber wenn er nicht gewonnen hätte, hätten wir ihn wahrscheinlich nicht sperren müssen".

Ohne Worte, aber die deutsche Turnierszene scheint ein sehr elitärer Zirkel zu sein.

Das liegt vielleicht daran, dass niemand sich bemüht wirklich Klartext zu reden was denn genau passiert ist. Nach Aussage der Orga gab es ja keine Beanstandung auf dem Turnier und alles was ich aus dem Forum rauslesen kann ist, dass die Leute mit den Spielen nicht zufrieden waren. Ich weiß weder, was auf dem Mallorca-Satelite passiert ist, nach was sogenannte "Karolis-Sachen" sind. Ich habe zwar immer geplant mal wieder auf Turnier zu fahren, wenn meine 4 Kinder aus dem Gröbsten raus sind, aber ich habe dazu im Moment keine große Lust.

Da es offensichtlich große Vorbehalte gibt etwas in ein öffentliches Forum zu schreiben würde ich mich sehr freuen wenn mich jemand in kurzen Worten per PN ins Bild setzt. Ich kann aber auch verstehen wenn sich niemand die Arbeit machen möchte.

Grüße

Ich kenn dich nicht, also sieh dies alles bitte nicht als Angriff auf deine Person, sondern als die Wirkung, die dein Post auf mich hat.

Du bist im Moment ein gutes Beispiel für eine "Shitstorm" (und ja, es ist kein wirklicher, aber sieht so aus wie der erste Ausläufer von einem) von Personen, die mit der Sache im Moment nicht direkt betroffen sind (du bist ja im Moment kein Turnierspieler) einfach eine Entscheidung infrage stellen, weil sie gefühlt moralisch im Recht dazu sind, wie von Sven F. prognostiziert.
Wenn man die ganze Argumentation für seine Psychospielchen, die er am Spieltisch abzieht und die GoGo Faehrlich ja auch kurz beschreibt, einfach so beiseite wischt, dann viellleicht. Aber die meisten Spieler wolllen einfach ein paar schöne Spiele haben und eben nicht auf diesem Niveau, wie er in seinem Beitrag auch angemerkt hat, nicht haben, weil es toxisch für die Stimmung ist.

Im Umkehrschluss könnte man dann aber auch aus deinem Post schließen, dass, wenn du nur deshalb der Turnierszene fernbleiben willst, da du selbst einen ähnlichen Spielstil pflegst und dies auch für richtig empfindest (das soll jetzt der Spiegel für dich sein Wink )

Aber wie zu allererst geschrieben, nimm dies jetzt bitte nicht persönlich, da ich dich nicht kenne und mir deshalb auch kein Urteil über dich erlauben möchte.

Sollte ich mit Irgendetwas komplett falsch liegen, berichtige mich bitte hier bitte oder schreib mich direkt per PM an, dann werde ich das selbst tun.
  Zitieren
#12
Hallo Erwin. Schön, dich fast willkommen geheißen zu haben in unserem elitären Zirkel. Schade dass dieser Kreis doch nichts für dich ist. Immerhin sind wir so elitär, dass wir uns offensichtlich sehr schwer tun den ersten und einzigen (mir bekannten) Bann auszusprechen obwohl viele erfahrene Turnierorgas nacheinander schlechte Erfahrungen mit diesem Spieler gemacht haben.

Wenn du Entscheidungen nur akzeptieren kannst, wenn du den Entscheidungsfindungsprozess komplett erklärt bekommst, egal ob die Entscheidung nur eine für dich ohnehin bisher uninteressante Gruppe betrifft und einen Bereich von dem du nach eigenen Angaben keine Ahnung hast und wenn es dir auch nicht ausreicht dass alle hier zu Wort gekommenen Turnierorgas bereits Erfahrungen gesammelt haben (und zwar schlechte) dann frage ich mich ob da ein falsch verstandenes Demokratieverständnis zugrunde liegt (Jeder muss jede Entscheidung immer mit bestimmen!) oder doch bloße Sensationsgier. Ich würde dir nicht wie mein Vorredner unterstellen, dass du selbst krumme Dinge beim Spielen abziehen möchtest und auch nicht dass du hier auf der Suche nach Tipps dazu bist, aber ich unterstelle dir, dass du einfach gerade nicht mit deiner eigenen Neugier umgehen kannst und gerne wüsstest welche schlimmen Dinge denn genau und wann und wie passiert sind am besten mit Bildern. Die gibt es nicht. Und bei Autobahn-Unfällen wird auch völlig zurecht seit neuestem eine Sichtschutzwand gegen Gaffer aufgestellt.
G³: "Haris of Four" - Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Eichhörnchen sein - dann sei ein Eichhörnchen!
  Zitieren
#13
Kann Erwin da verstehen, der Eindruck kann entstehen, weil die Begründung, ihn auszuschließen, finde ich auch nicht 100% in Ordnung.
[Bild: t3_ntr_rank.php?name=Agnomen&game=Inf]

Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic. - Arthur C. Clarke
  Zitieren
#14
Ist das so? Ich habe Sergejs Video noch nicht gesehen. Einerseits muss ich das auch nicht um zu entscheiden, dass ich die Entscheidung der Experten mit tragen möchte. Andererseits scheint ja wirklich eine Formulierung in der Begründung das Problem zu sein? in dem Fall bin ich sicher, dass es wirklich nur um eine Formulierung geht und die Gedanken die Sergej sich dazu macht sinnvoll sind.

Weiterhin finde ich, dass es bei dem Thema nicht zu wenig Transparenz gibt, sondern zu viel Öffentlichkeit. Vermutlich weil unsere gar nicht elitäre Spielerschaft sich so schwer tut zu sagen: "Jetzt reicht es, der kommt nicht mehr!".
G³: "Haris of Four" - Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Eichhörnchen sein - dann sei ein Eichhörnchen!
  Zitieren
#15
(12-01-2018, 01.12.2018)Sven F. schrieb: Kann Erwin da verstehen, der Eindruck kann entstehen, weil die Begründung, ihn auszuschließen, finde ich auch nicht 100% in Ordnung.

Wundert mich jetzt schon etwas, dachte, ich bin dir da ähnlicher. Das Argument ist für mich jetzt als jemand, der als Orga auch immer im Zweifel für den Spieler entschieden habe (zwar X-Wing, aber im Grunde das Gleiche in grün), 100% tragbar und nachvollziehbar. 
Und es ist ja nicht so, dass es für den Spieler keine Möglichkeit gibt, durch eine Verhaltensänderung dem nicht entgegen zu wirken.
  Zitieren
#16
Also ehrlich mal, jetzt reißt euch doch mal zusammen! 
"Elitärer Zirkel" wenn ich das schon höre wir sind doch keine Gruppe die N24 in ihren Dokus durchleuchten muss. 

Bis jetzt haben mir spiele auf Turnier immer genauso viel Spaß gemacht wie private spiele zuhause. 
Klar ist der eine oder andre Gewinn fixierter wenn es um einen Wettkampf geht aber bis jetzt habe ich noch nie das Problem bei einer Turner Partie gehabt.  Sei es bei MTG, Warhammer oder sogar ganz normalen Sport Spielen, dort ist es seit Jahren gang und gebe Leute wegen massiven sozialen Auffälligkeiten oder Problemen zu Bannen (und ich gehe extra nicht auf Regelverstöße ein). 

*Überspitzung* ->Man selber läd sich ja auch keinen Besuch zu hause ein wenn man weis das der den Leuten immer ins Wohnzimmer kackt. Hat er zwar noch nicht bei einem selber  gemacht will man eigentlich aber auch nicht Testen. Aber als TO muss man das auf einmal oder wie. 

Hausrecht hier eindeutig bei dem TO der müss das noch nicht mal begründen. Und hier gebe ich Flo absolut recht Das ganz wird nur öffentlich gemacht weil die TO die sowas entscheiden muss ein Gewissen hat und sich Rückenwind/Meinungen/Kritik aus der Community holen möchte. Sicherlich keine leichte Entscheidung.


Was sind also die gründe warum es den Leuten Sauer aufstößt.Wir sollten drüber reden. Ich hab mir folgende Gedanken gemacht. 

1.Sicherlich einmal die Angst selber gebannt zu werden. Aber warum wenn man selber "Gentleman like" spielt sollte mann doch nichts zu befürchten haben. Bei nicht eintreffen dieses falls, sollte man sich dann mal über seinen Spiel Still Gedanken machen und nicht gleich die TO verurteilen. 

2. Die Angst "Gentleman like" zu Spielen und durch Spiel unabhängige zwischen menschliche Differnts angeschwärzt zu werden und Dadurch einen Bann zu kassieren. Also ich muss sagen alle To´s die ich bis jetzt kennen gelernt habe würde ich so unterschreiben das sie sich auch beide seiten einer Medalie anschauen. Bei lokalen
Community´s gibt es oft Zielgerichtet Ausgrenzungen. Da ist in der Tat viel Aufarbeitung  Zeit/Arbeit zu leisten aber ich hab bei Infinity bis jetzt noch nicht so wirklich von solchen fällen gehört wo das Auswirkung auf ein Turnier hatte. 

3. Bestimmt auch angst das der beste Freund oder Kollege nicht mit darf weil der "Gentleman like" zu oft scheiße fand. Ich würde ein Satz mit "He, sag mal ich muss dir was sagen......" Anfangen. 

4. Man hat ja auch eventuell zwischen menschliche Probleme mit der TO. Hier wieder das Beispiel mit dem Wohnzimmer: besuchst du den Typen den du nicht leiden kannst oder doch Lieber ein freund. Oder eventuell lädt mann ja mal selber ein

Im ganzen sehe ich das nicht als ShitStorm an eher als Präzedenzfall wo keiner die richterliche Entscheidung treffen will, aber einer muss. Und es ist eigentlich gut wenn erst jetzt das Thema aufkommt und auch nur eine Person betroffen ist. Ich würde den ball erstmal noch ein bisschen flach halten und auf die schöne  Turnier Zeit verweisen die man bis jetzt schon erlebt hat. 
Ansonsten kann ich nur jeden empfehlen das ganze mal  auszuprobieren, dann kann man sich selber von dem Elitärer Zirkel  überzeugen

*Werbung* Die beste Gelegenheit aus zu Probierern wie geil spaßig Infinity Turniere sind ist übrigendes das  Furor Teutonicus 2019  Big Grin
  Zitieren
#17
Da ich mir jetzt mal alles angehört/geschaut habe möchte ich auch mal "senfen".

Finde es gut das dieses Thema angesprochen wurde und das da ein Austausch zwischen uns stattfindet. Erstmal können wir uns freuen das 2018 ein Zuwachsjahr war. Vieles wurde anderst und Streitthemen sind International immer noch Thema. Nach der langen Pause war die DM das erste wo ich mal wieder Tunierluft schnuppern konnte und eins ist immer noch gleich. Die Wohnzimmeramtosphäre. Ja es war Laut aber ...wie schreib ichs; keine Lautstärke oder Stimmlage wo man rausflüchten möchte. Irgendwie so; aber ich schweife ab. Selbst ich als Besucher habe; ...das Ungemach über einen der Teilnehmer gehört. Nachdem was über seinen Spielstil gesagt wird und ich mir überlegt habe wie das auf mich wirken würde wenn er mein Mitspieler wäre; bin ich froh bisher so ein Art, Infinity zu spielen nie begegnet.

Sorry, wenn ihr da jetzt böse sein solltet, aber das ist Regeln und Lücken ausnutzten. Klar kann man sagen das bewegt sich noch im Rahmen der Regeln. So etwas ist aber Gift für die Atmosphäre und eindeutig für den Spielspass. Und wenn dann noch einer versucht mit Psychotricks zu spielen, könnte es passieren das ich dem Mitspieler sage, warum ich das Spiel beenden möchte.

Ich möchte am Schluss nochmal betonen das ich ihn damit nicht persönlich angreife. Hihi, wenn ich mitgemacht hätte wäre ich eher unten gelandet und ihm nicht begegnet. Ich meine 1 von 60... klar kann man anmerken das man da viel Wind macht. Sowas kann aber wachsen wenn man es nicht anspricht.

Was ich auch richtig finde, das man keinen ausschließt, weil irgendeiner einen persönlich nicht mag. DAS wäre dann das andere Gift für die Community. Mir persönlich ist aber auch noch keiner begegnet den ich nicht mochte, daher. Alles gut. Smile
"Auf dem Grabstein des Kapitalismus, wird später stehen: Zuviel war nicht genug."
- Volker Pispers
  Zitieren
#18
Also man findet immer irgendwo ein Haar in der Suppe wenn man lange genug sucht. Das Turnier war doch super und die Kleinigkeiten geht man für das kommende Jahr an.

Der Bann ist schwierig. Auch ich habe schon von anderen Spielern kleinere und größere Psychospielchen erlebt. Es daran festmachen ist also schwierig. Aber die Orga hat sich die Entscheidung nicht leicht gemacht und begründet. Thema abgeschlossen.
Crit happens. Just play for the rule of cool.
Spiele alles von NOMADS + ALEPH + O-12 und natürlich ARISTEIA!
  Zitieren
#19
(12-02-2018, 02.12.2018)HarlequinOfDeath schrieb: Also man findet immer irgendwo ein Haar in der Suppe wenn man lange genug sucht. Das Turnier war doch super und die Kleinigkeiten geht man für das kommende Jahr an.

Der Bann ist schwierig. Auch ich habe schon von anderen Spielern kleinere und größere Psychospielchen erlebt. Es daran festmachen ist also schwierig. Aber die Orga hat sich die Entscheidung nicht leicht gemacht und begründet. Thema abgeschlossen.


WENN man sucht, aber wer sucht den danach? Zumindest ich such nicht danach und wenn das mal jemand gemacht hat, dann habe ich das bestimmt nicht gemerkt. Smile in dem Fall war es anscheinend einer der seltenen Extreme und ich glaube nicht das alle nur wegen dem Verlieren ihn angemerkt haben. Ein Bann ist schwierig und sollte die Ausnahme bleiben.

Klar hat sich die Orga es sich nicht leicht gemacht. Merkt man ja das sie sich an die Community gewendet hat und sie haben ja auch nochmal mit ihm gesprochen laut Sergej Faehrlich. 

Hihi Das wars jetzt aber auch von mir zum Thema. Widme mich jetzt mal meiner Beyond und Line Kazak SWC Boxen. Big Grin
"Auf dem Grabstein des Kapitalismus, wird später stehen: Zuviel war nicht genug."
- Volker Pispers
  Zitieren
#20
Absatz gleich anderer Gedanke. Die Kleinigkeiten bezogen sich nicht auf Karolis, sondern auf die Dinge wie Getränke etc.
Crit happens. Just play for the rule of cool.
Spiele alles von NOMADS + ALEPH + O-12 und natürlich ARISTEIA!
  Zitieren


Gehe zu: