Regelfragen zu Infowar und Psywar
#1
Sad 
Hallo Rollenspieler,

durch Corona kann ich mich endlich um das Infinity RPG kümmern und habe in den letzten Tagen meine Infinity Kickstarter Bücher herausgehollt und mich mit sehr viel Elan und jetzt auch genügend Zeit in das Lesen gestürzt. Ich habe schon gut ein Dutzend Rollenspiele gelesen/gespielt, aber das Infinity RPG ist besonders sperrig. Mir persönlich fällt es sehr schwer, die Regeln zu lesen, zu verstehen und nachzuvollziehen.

Leider komme ich in den Unterkapiteln Infowar und Psywar so garnicht zurecht und kann mir überhaupt nicht vorstellen, wie das am Spieltisch umgesetzt werden soll bzw. wie die Regeln funktionieren. Ich habe Infinity früher als Tabletop gespielt und erkenne Equpiment und Software teilweise wieder. Die Regeln im RPG lassen mich aber sprachlos zurück.

VIch wäre sehr dankbar, wenn mir jemand erklären könnte, wie diese Unterkapitel in die Praxis umgesetzt werden können.

Vielen Dank im Vorraus,

AloysiusEwing
  Zitieren
#2
Oje, also das 2d20-Regelsystem verwendet ja ein komplett anderes Kampfsystem als das Miniaturenspiel.

Die Psywar-(Sozialkampf)- und Infowar-(Hacking-Kampf)-Regeln sind sehr ähnlich zu denen des physischen Kampfes mit Waffen.

Wenn man verstanden hat, wie bei 2d20 ein Angriff ausgeführt wird, eine Reaktion, eine Verteidigung darauf abläuft, wie Stress-Schaden verursacht wird und wie bleibender Schaden (Harm) verursacht wird, dann erschließt sich der Sozialkampf und das Hacken ganz einfach, denn es läuft nach gleichem Schema ab.

Ich könnte Dir anbieten eine Online-Einführung in dieses dreischichtige Kampfsystem via Roll20 zu geben. 

Diese Woche habe ich jedoch unter der Woche "Spätschicht", so daß ich frühestens am Samstag dafür Zeit hätte. 

Ich weiß, daß das 2d20-Regelsystem gerade für jemanden, der noch kein anderes 2d20-basiertes Rollenspiel gespielt hat, ein harter Brocken zum Einstieg ist. 
Daher eben mein Angebot, denn auch ich hatte das von jemandem gezeigt bekommen, der schon Mutant Chronicles 3 (das älteste 2d20-basierte Rollenspiel) schon kannte. Dann geht das alles viel leichter, finde ich.
  Zitieren
#3
Falls Du später Abends (also nach 23 Uhr) noch aufnahmefähig bist, könnte ich Dir auch gerne heute oder morgen online eine Vorstellung des dreischichtigen Kampfsystems geben. Das sollte nicht länger als eine Stunde dauern. Sag Bescheid, falls Du Interesse hast.
  Zitieren


Gehe zu: